Irischs Angus Oyster-Steak

Genuss durch artgerechte Haltung und hohe Grasqualität.

Oyster-Steak, auch Spider- oder Fledermaus-Steak

Oyster Steak TK

16,60 €

  • 0,7 kg
  • leider ausverkauft

 Unser Oyster- oder Spider-Steak stammt von irischen Angus Rindern direkt von der Grünen Insel.

 

Oyster Steak – Was ist das?

Das Oyster- oder auch bekannt als Spider-Steak ist ein spezieller und eher seltener Cut aus dem Lenden-Becken-Bereich des Rinds. Das Fleischstück sitzt etwas versteckt am Schlossknochen der Hüfte, was das Auslösen umständlich macht. Seinen Namen verdankt das Spider-Steak seiner Marmorierung, die den Muskel einem Spinnennetz ähnlich durchzieht.

Ein Spider Steak ist super saftig, zart, dünn und entsprechend schnell fertig. Jedes Rind verfügt lediglich über zwei dieser kleinen Teilstücke. Da die Marmorierung, also die sichtbare Struktur, durch farbliche Unterschiede zwischen hellem Fettgewebe und rotem Muskelgewebe, netzartig ist und an ein Spinnennetz erinnert, wird es im Amerikanischen Spider Steak genannt. Die Bezeichnung Fledermaus-Steak ist auf drei Sehnen zurückzuführen, die das Fleisch durchziehen und teilweise wie Fledermausflügel ausschauen. Da Form, Größe und Marmorierung variieren, lässt sich die „Fledermaus“ nicht immer besonders gut erkennen. Die Marmorierung begeistert Steakfans dennoch. Auch „Schalblattl“ kann euch als Bezeichnung für das Teilstück begegnen, vorwiegend in Süddeutschland.

Wir empfehlen das Black Angus Spider Steak besonders erfahrenen Fleisch-Fans. Es kann in Form und Größe variieren.

Zubereitungsempfehlung:

Trotz seiner langen Fleischfasern ist das Oyster/Spider Steak auch zum Kurzbraten geeignet. In der Pfanne ist es nach dem scharfen Braten nach 60 Sekunden von jeder Seite fertig. Auch beim Grillen solltet ihr eine hohe Temperatur wählen und das Spider Steak lediglich angrillen. Danach einige Minuten ruhen lassen. Meersalz zum Würzen genügt, mehr braucht es nicht, um diesem Steak mit einem feinen Eigengeschmack den perfekten Genuss zu entlocken. Für maximale Saftigkeit gegen die Faser schneiden und medium grillen!

 

Herkunft:

Unsere Angus Rinder kommen aus Südost Irland aus der Region Co. Wexford, wo die Felder am grünsten sind, die Wiesen am sattesten.

Angus-Rindfleisch von der Südostküste Irlands gilt als das Beste des Landes. Der Grund: Die Region Südost-Irland, woher Gourmet Experts das Rindfleisch bezieht, hat die meisten Sonnenstunden im Jahr, zudem sorgt die reine Luft sowie die ständige freie Bewegung für eine ausgezeichnete Fleischqualität. Unsere Angus-Rinder stammen von exklusiven Familienbetrieben und stehen, solange der Boden sie trägt, auf vitaminreichen Weiden, die unsere Bauern durch eine spezielle Bearbeitung mit zusätzlichen Kräutern und Klee angereichert haben. Und genau das macht sich auch im Geschmack des Produktes bemerkbar: saftig, einzigartig, hochwertig.

Die frische Seeluft an der Küste tut nicht nur uns gut, sie macht auch unsere Tiere glücklich. Der Salzwassergehalt in der Luft und auf dem Gras ist gesund und sorgt für eine besondere Geschmackskomponente beim Fleisch.

Traditionelle Techniken sorgen für einen gesunden Viehbestand und qualitativ hochwertiges Fleisch. Wir verfolgen unsere Tiere "from farm to fork", also vom Hof zur Gabel.

Ein besonderer Blick gilt dem Tierwohl: Viel Platz, ein natürlicher Lebensraum sowie artgerechte Haltung sind die Basis für unser Gourmetfleisch aus Familienbetrieben.  

 

Versand:

Bitte beachten Sie, dass nur Bestellungen bis Mittwoch in der darauffolgenden Woche geliefert werden können (sofern das Produkt nicht in Deutschland vorrätig ist). Wir schneiden unser Fleisch noch von Hand. Deshalb können wir auch nicht garantieren, dass wir das von Ihnen bestellte Gewicht zu 100% einhalten. Aufgrund dessen kann es dazu kommen, dass Sie abweichend von Ihrer Bestellung mehr bzw. weniger Fleisch erhalten. Sollte Ihre Bestellung leichter sein als bestellt, so zahlen wir Ihnen die Differenz zurück. Sollte die Ware größer sein als bestellt, so erhalten Sie für die Differenz eine gesonderte Rechnung. Es handelt sich im Normalfall nur um kleine Beträge. Diese sind für uns aber wichtig, um den Verkauf rechtlich korrekt abzuschließen. Wir bedanken uns in Voraus für Ihr Verständnis!

Bitte tragen Sie im Bestellvorgang bei den Bemerkungen einfach Ihren Wunschtermin für die Lieferung ein. Beachten Sie jedoch, dass die letzte Zustellung jede Woche der Donnerstag ist. Ihre Sendung wird für gewöhnlich montags, dienstags oder mittwochs versandt.

Pro Bestellung wird nur einmal die Versandpauschale erhoben. Bitte beachten Sie, dass standardmäßig der DPD Food Paketversand als Versandmethode gewählt ist. Wir garantieren bei dieser Versandmethode jedoch nicht für die Lieferung innerhalb von 24 Stunden. Wenn eine Lieferung innerhalb von 24 Stunden erwünscht ist, bitte wählen Sie Expressversand.

"Predict" von DPD gibt Ihnen die Möglichkeit, den Tag oder Ort der Zustellung zu ändern. Am Tag der Lieferung werden Sie auf die Stunde genau über das Zeitfenster der Zustellung informiert. Im Live-Tracking reduziert sich das Zeitfenster dann sogar auf nur noch 30 Minuten.

Keine Verschwendung von Lebensmitteln: Wird der Empfänger nicht angetroffen, findet maximal ein zweiter Zustellversuch statt. Wenn der Empfänger beim zweiter Zustellversuch nicht angetroffen wird, spenden wir auf Kosten des Kundens die Lebensmittel an einen karitativen Partner vor Ort.

Das Serviceplus…………

CO2-neutraler Versand Auch bei der Umwelt kommen unsere Pakete gut an. Mit jedem Paket übernehmen wir Verantwortung. Auch für die Umwelt. Alle Pakete versenden wir CO2-neutral – und das ohne Aufpreis für Sie.

 

Merkmale:

  • Rasse: Irish Angus
  • Weidehaltung
  • strikte ökologische Tierfütterung mit Gras
  • ohne Antibiotika, Steroide oder Hormone
  • Herkunft, Schlachtung und Zerlegung in Irland
  • 100% Rückverfolgbarkeit "From Farm to Fork" (vom Hof zur Gabel)
  • Gourmetfleisch aus Familienbetrieben
  • KEINE Feedlot Tiere
  • Zustand: tiefgekühlt
  • Reifung: Wet-Aged unter kontrollierten Bedingungen perfekt gereift und eingefroren
  • Verpackung: vakuumverpackt

 

 

Kommentare: 0